Archiv der Kategorie: Rezensionen

Langes Seil, schneller Tod – eine Rezension von Dr. Mark Benecke

Dies ist eine Nerd-, also Spezialistenarbeit, die sich nahezu ohne Abschweife auf strafrechtliche Erhängungen in Großbritannien bezieht und freiwillig beschränkt. Der Ton im Buch ist, dem Sujet durchaus angemessen, nüchtern und streng, manchmal sogar sehr streng: “Völlig sinnlos” und “Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchvorstellungen, Rezensionen, Scharfrichter | Kommentare deaktiviert

Phantome der Unterwelt – Eine Rezension von Max Pechmann

Der Verlag Kirchschlager feiert dieses Jahr sein 20jähriges Jubiläum. Das neueste Buch aus dem auf historische Kriminalfälle spezialisierten Verlag beschäftigt sich mit Mord- und Kriminalfällen aus den USA,

Veröffentlicht unter Rezensionen | Kommentare deaktiviert

Totmacher 1 – eine Rezension von Max Pechmann bei filmundbuch.wordpress.com

Das Spezialgebiet des Kirchschlager Verlags ist Kriminalgeschichte. Bereits in der Reihe „Bibliothek des Grauens“ fanden Leser ein Sammelsurium von unheimlichen und seltsamen Fällen, die später in der Reihe „Historische Serienmörder“ weitergeführt wurde. Mit dem Buch „Totmacher 1“ startet der Verlag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Kommentare deaktiviert

Ingo Wirt: Tote geben zu Protokoll – eine Rezension von Michael Kirchschlager

Schon vor Jahrhunderten wurden Ärzte als Sachverständige bei Rechtsstreiten zu Rate gezogen. Mit der Vervollkommnung des medizinischen Wissens und eng verbunden mit dem Wandel der Gesetzgebung, bildete sich die Gerichtliche Medizin heraus. Im Mittelpunkt der Tätigkeit des Gerichtsmediziners steht die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Kommentare deaktiviert

Haarmann – Eine neue Rezension von Janine K.

„Es wird wohl stimmen“ sagte Haarmann vor Gericht immer dann, wenn ihm ein Mord nachgewiesen wurde, ihm aber scheinbar die Erinnerung an sein Opfer abhanden gekommen war. Ob er die Tat verdrängte oder ob ihm seine Psyche ein Schnippchen schlug, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Rezensionen | Kommentare deaktiviert

Historische Serienmörder – eine Rezension von Heidi Zengerling

Wahre Begebenheiten sind für mich in Buchform immer sehr interessant. Dies sind nicht nur positive Begebenheiten oder Biografien, sondern es sind auch Greueltaten, die mich interessieren.

Veröffentlicht unter Rezensionen | Kommentare deaktiviert

Der Kopf in der Ilm – eine Rezension von Heidi Zengerling

Der Kopf in der Ilm enthält keine fiktiven Kriminalgeschichten, sondern solche, die wirklich passiert sind – und diese werden „erzählt“ von einem, der es wissen muss: von Klaus Dalski – seines Zeichens mehr als 20 Jahre im Dienst als Kriminalist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Kommentare deaktiviert

Karl Denke – Der Kannibale von Münsterberg – Eine Rezension von Max Pechmann

In der kleinen Stadt Münsterberg jagt bis heute der Name Karl Denke den Bewohnern einen Schauer über den Rücken. Denke lebte dort bis 1924 recht zurückgezogen. Jeder hielt ihn für einen harmlosen Eigenbrötler. Doch dann kam es zu einer grauenvollen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Kommentare deaktiviert

Die Bombe auf dem Zwiebelmarkt – eine Rezension von Annerose Kirchner (OTZ)

Das perfekte Verbrechen gibt es nicht. Klaus Dalski, Kriminaloberrat a. D., weiß das aus eigener Erfahrung. Kopfzerbrechen bereiten dem Ex-Kriminalisten noch immer ungelöste Verbrechen. Dazu zählt der Mord an einer Krankenschwester in Sömmerda vor über 20 Jahren. Das Verbrechen könnte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Kommentare deaktiviert

Herbert Rosendorfer: Letzte Mahlzeiten. Die Aufzeichnungen des königlich bayrischen Henkers Bartholomäus Ratzenhammer

Ab und an treten Leserinnen und Leser, aber auch Studierende mit der Frage an mich heran, ob ich nicht wüßte, wo man “etwas” über Henkersmahlzeiten nachlesen könnte. In obigem Werk kann man das! Höchst amüsant geschrieben, mit Rezepten und zeitgenössischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Buchvorstellungen, Rezensionen | Kommentare deaktiviert