Archiv der Kategorie: Serienmörder

Filmdokument von der Leipziger Buchmesse 2017

Liebe Kriminalia-Freunde! Hier findet Ihr ein einzigartiges Filmdokument von der Leipziger Buchmesse 2017 mit zahlreichen Interviews, u. a. auch von mir. Viel Freude beim Ansehen wünscht Euch Verleger Michael Kirchschlager https://www.youtube.com/watch?v=PMz0cG_YSfc

Veröffentlicht unter Buchvorstellungen, Interviews, Rechtsgeschichte, Serienmörder, Verlag Kirchschlager | Kommentare deaktiviert

Gerd Frank: Heinrich Pommerenke (1937-2008) – ein deutscher Serienmörder

Heinrich Max Pommerenke (* 6. Juli 1937, + 27. Dezember 2008) war ein deutscher Serienmörder. Seit 1959 inhaftiert, war er bei seinem Tod der am längsten einsitzende Häftling in der BRD. P. stammte aus dem mecklenburgischen Ort Bentwisch bei Rostock, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gerd Frank, MÖRDER-LEXIKON EUROPA, Serienmörder | Kommentare deaktiviert

Gerd Frank: Christina Edmunds – eine englische Giftmörderin (* 3. Oktober 1828, + 1907)

Christina Edmunds (*3.10.1828, + 1907) wurde gegen Ende des 19. Jahrhunderts in England als “Schokoladencrème-Giftmörderin” (chocolate cream poisoner) berühmt-berüchtigt. Sie wurde als Tochter der Eheleute William Edmunds und Ann Christian Burn in Margate geboren. Der Vater war ein erfolgreicher Architekt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gerd Frank, MÖRDER-LEXIKON EUROPA, Mörderinnen, Serienmörder | Kommentare deaktiviert

Gerd Frank: Marcel André Henri Félix PETIOT – ein französischer Serienmörder (1897-1946)

Marcel André Henri Félix PETIOT (*17. Januar 1897 in Auxerre, * 25. Mai 1946 in Paris hingerichtet): französischer Arzt und Serienmörder werden könnte. In Jugendjahren wurde ihm eine “geistige Erkrankung” bescheinigt. Als Soldat im Ersten Weltkriegs diente er bei der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gerd Frank, MÖRDER-LEXIKON EUROPA, Serienmörder | Kommentare deaktiviert

Literaturfest Meißen vom 9. bis 12. Juni 2016

Willkommen im „Meißner Obscurum“ heißt es in diesem Jahr zum wiederholten Mal im Rahmen des Meißner Literaturfests. Der schaurig schöne Gewölbekeller mit Gänsehaut-Atmosphäre stammt aus dem 14. Jahrhundert und ist in einer der ältesten Gassen von Meißen, der Görnischen Gasse, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchlesungen, Hans Thiers, Serienmörder | Kommentare deaktiviert

Holzschnitt auf einer Flugschrift über den Kriminalfall des Martin Dumollard (Frankreich, hingerichtet am 8. März 1862)

Die seltene Flugschrift zeigt einen Holzschnitt, der die Hinrichtung Dumollards mittels Guillotine darstellt (Sammlung Kirchschlager, Arnstadt). Martin Dumollard gilt als einer der berüchtigsten Serienmörder Frankreichs (vgl. Historische Serienmörder I). Er ermordete zahlreiche junge Frauen, wobei ihm seine Ehefrau behilflich gewesen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sammlung Kirchschlager, Serienmörder | Kommentare deaktiviert

Neuerscheinung: Totmacher 4 – Die Kobra von Henan und andere unheimliche Kriminalfälle asiatischer Serienmörder (1906-2012) von Gerd Frank

Die Reihe TOTMACHER will authentische Kriminalfälle aus aller Welt mit dem Schwerpunkt Serienmord vorstellen. Während der Band 1 lediglich Fälle aus Deutschland zum Inhalt hatte, wandte sich sein Autor Gerd Frank im 2. Band solchen aus anderen europäischen Ländern zu. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchvorstellungen, Gerd Frank, Serienmörder | Kommentare deaktiviert

Neuerscheinung: Gerd Frank – “Totmacher 3 – Kolja der Menschenfresser und andere unheimliche Kriminalfälle russischer serienmörder (1921-2012)”

Wir setzen unsere erfolgreiche Buchreihe über “Totmacher” fort! Ab sofort ist der 3. Band lieferbar: Gerd Frank: Totmacher 3 – Kolja der Menschenfresser und andere unheimliche Kriminalfälle russischer Serienmörder (1921-2012). Mit einem Vorwort von Michael Kirchschlager. Erstausgabe im Jubiläumsjahr 2015. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchvorstellungen, Gerd Frank, Serienmörder | Kommentare deaktiviert

“Mittagsmörder” Klaus Gosmann kommt nach 50 Jahren frei

In bayerischen Städten und Dörfern herrscht seit alters der Brauch des 12-Uhr-Läutens. Zwischen 1962 und 1965 wurde dieses Läuten der Kirchenglocken im fränkischen Raum zweckentfremdet: Sie verkündeten vier Menschen den Tod, was dem Schützen den Beinamen “Mittagsmörder” eintrug. Zu Unrecht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Serienmörder | Kommentare deaktiviert

Kopf von Friedrich Haarmann eingeäschert

Fast 90 Jahre nach Friedrich Haarmanns Hinrichtung hat die Universität Göttingen den Kopf des Serienmörders, der wegen Mordes an 24 Menschen mittels Fallbeil 1924 hingerichtet worden war, eingeäschert. Der Kopf Haarmanns gelangte damals für wissenschaftliche Untersuchungen in die Rechtsmedizin.

Veröffentlicht unter Serienmörder | Kommentare deaktiviert