Archiv der Kategorie: Allgemein

Veranstaltungen mit Kriminalrat a. D. Lothar Schirmer – Tricks der Gauner und Ganoven

Donnerstag, 13.02.20, 15:00 Uhr AOK Magdeburg, Lüneburger Straße 4, 39104 Magdeburg Freitag, 14.02.20, 17:00 Uhr Salzkirche Tangermünde, Zollsteig 20, Tangermünde Freitag, 19.02.20, 19:30 Uhr „Gaunertricks und Jazzmusik“  „Gut Zichtau“, Am Gutshof 2, Kartenbestellungen: 039085 – 305 Freitag, 21.02.20, 19:30 Uhr„Gaunertricks … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Veranstaltungen mit Kriminalrat a. D. Lothar Schirmer – Tricks der Gauner und Ganoven

Die unfassbaren Fälle einer Kommissarin: Kerstin Kämmerers Buch „Ich töte, was ich liebe“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Die unfassbaren Fälle einer Kommissarin: Kerstin Kämmerers Buch „Ich töte, was ich liebe“

„Morduntersuchungskommission“ von Max Annas vs. „Mordfälle im Bezirk Gera“ (Band I-III) von Hans Thiers. Ein Vergleich zwischen Roman und Sachbuch

Die Bücher können nicht unterschiedlicher sein: Der Roman von Krimipreisträger Max Annas „Morduntersuchungskommission“ (erschienen bei rohwolt, Hamburg) und die Sachbücher von Kriminalrat a. D. Hans Thiers „Mordfälle im Bezirk Gera I-III“ (erschienen im Verlag Kirchschlager, Arnstadt). Die Bücher haben – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Buchvorstellungen, Hans Thiers | Kommentare deaktiviert für „Morduntersuchungskommission“ von Max Annas vs. „Mordfälle im Bezirk Gera“ (Band I-III) von Hans Thiers. Ein Vergleich zwischen Roman und Sachbuch

Ausstellung „Mörder / Räuber / Menschenfresser“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ausstellung „Mörder / Räuber / Menschenfresser“

Blutende Tote

Zu Cesena in Italien wurde im Jahr 1632 ein Schmied, Julianus Malacava genannt, ungeachtet daß er verheiratet war, mit heftiger Liebe gegen ein fremdes Weibsbild entflammt. Er stellte leicht die Rechnung auf, die neue Liebste würde ihm nur mit ehelicher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Blutende Tote

Verkauft an Kannibalen

Bei einer Zusammenkunft zu Guildhall, Bristol, las der Geistliche Herr Thore, einen Brief vor, den er von dem Kapitän eines Ostindienfahrers, Herrn Welsch, erhalten hatte, wovon nachfolgendes ein Auszug ist: Im Jahr 1806 litt ich Schiffbruch und ließ mein Schiff … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Verkauft an Kannibalen

Maria Stupka aus Wien – Ein vertiertes Weib (1869)

Der Fall wurde entnommen: Ubald Tartaruga: Der Wiener Pitaval. Eine Sammlung der interessantesten Kriminalprozesse aus Alt- und Neu-Wien. (Band II), Wien und Leipzig 1924, S. 210-215. Weibliche Gewalttäterinnen aus Gewinnsucht sind in der Kriminalistik im Allgemeinen etwas Seltenes, besonders allein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kriminalfälle, Rechtsgeschichte | Kommentare deaktiviert für Maria Stupka aus Wien – Ein vertiertes Weib (1869)

MÖRDER / RÄUBER / MENSCHENFRESSER – Sammlung Verlag Kirchschlager – Seltene Drucke, Bücher, Ansichtskarten etc. zu historischen Kriminalfällen (Kriminalia, Rara und Curiosa)

Zur Sammlung des Verlages Kirchschlager: Beginn der Sammlungstätigkeit im Jahr 2001. Die Originale dienen als Abbildungen in verlagseigenen Büchern und zur Darstellung und Illustration rechtshistorischer Geschehnisse (z. B. in Fernsehproduktionen). 2018 wurden sie erstmalig der Öffentlichkeit im Rahmen einer Ausstellung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Rechtsgeschichte, Sammlung Kirchschlager, Scharfrichter, Serienmörder, Verlag Kirchschlager | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für MÖRDER / RÄUBER / MENSCHENFRESSER – Sammlung Verlag Kirchschlager – Seltene Drucke, Bücher, Ansichtskarten etc. zu historischen Kriminalfällen (Kriminalia, Rara und Curiosa)

Ausstellungen in Gera/ Stadt- und Regionalbibliothek (ab 25.9.2019) und Stadt- und Bergbaumuseum Staßfurt (Ende Januar 2020)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ausstellungen in Gera/ Stadt- und Regionalbibliothek (ab 25.9.2019) und Stadt- und Bergbaumuseum Staßfurt (Ende Januar 2020)

Kerstin Kämmerer: „Ich töte, was ich liebe“ – Eine Rezension von Max Pechmann

Kerstin Kämmerer ist ehemalige Erste Hauptkommissarin und berichtet in ihrem Buch „Ich töte, was ich liebe“ über einige Fälle, an deren Lösung sie mitgerarbeitet hat. Doch dabei bleibt es nicht. Denn die Autorin berichtet auch von drei Fällen, von denen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kerstin Kämmerer: „Ich töte, was ich liebe“ – Eine Rezension von Max Pechmann