Archiv der Kategorie: Rechtsgeschichte

Maria Stupka aus Wien – Ein vertiertes Weib (1869)

Der Fall wurde entnommen: Ubald Tartaruga: Der Wiener Pitaval. Eine Sammlung der interessantesten Kriminalprozesse aus Alt- und Neu-Wien. (Band II), Wien und Leipzig 1924, S. 210-215. Weibliche Gewalttäterinnen aus Gewinnsucht sind in der Kriminalistik im Allgemeinen etwas Seltenes, besonders allein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kriminalfälle, Rechtsgeschichte | Kommentare deaktiviert für Maria Stupka aus Wien – Ein vertiertes Weib (1869)

Die „Wendemorde“ – Wie DDR-Schwerverbrecher freikamen

Ein Filmtipp auf ZDF history, u. a. mit Hans Thiers (siehe auch unseren Buchtipp): Die „Wendemorde“ – Wie DDR-Schwerverbrecher freikamen Ob Begnadigung oder Neubewertung der Straftaten: In den Wirren der Wendezeit kamen viele gewalttätige Schwerverbrecher aus DDR-Gefängnissen frei. Einige wurden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hans Thiers, Rechtsgeschichte, Serienmörder | Kommentare deaktiviert für Die „Wendemorde“ – Wie DDR-Schwerverbrecher freikamen

MÖRDER / RÄUBER / MENSCHENFRESSER – Sammlung Verlag Kirchschlager – Seltene Drucke, Bücher, Ansichtskarten etc. zu historischen Kriminalfällen (Kriminalia, Rara und Curiosa)

Zur Sammlung des Verlages Kirchschlager: Beginn der Sammlungstätigkeit im Jahr 2001. Die Originale dienen als Abbildungen in verlagseigenen Büchern und zur Darstellung und Illustration rechtshistorischer Geschehnisse (z. B. in Fernsehproduktionen). 2018 wurden sie erstmalig der Öffentlichkeit im Rahmen einer Ausstellung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Rechtsgeschichte, Sammlung Kirchschlager, Scharfrichter, Serienmörder, Verlag Kirchschlager | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für MÖRDER / RÄUBER / MENSCHENFRESSER – Sammlung Verlag Kirchschlager – Seltene Drucke, Bücher, Ansichtskarten etc. zu historischen Kriminalfällen (Kriminalia, Rara und Curiosa)

Termine für Ausstellungen, Signierstunden, Medienauftritte und Lesungen mit den Kriminalisten aus dem Verlag Kirchschlager bis Juni 2018

3. Februar 2018 Beginn der Ausstellung „Mörder / Räuber / Menschenfresser“ im Museum Reichenfels in Hohenleuben Öffnungszeiten: Di bis Do von                 10.00 – 16.00 Uhr Sa, So, feiertags            13.00 – 17.00 Uhr 20. Januar 2018 2. Lesung mit Kriminalrat a. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchlesungen, Buchvorstellungen, Frank Esche, Hans Thiers, Lothar Schirmer, Rechtsgeschichte, Sammlung Kirchschlager, Verlag Kirchschlager | Kommentare deaktiviert für Termine für Ausstellungen, Signierstunden, Medienauftritte und Lesungen mit den Kriminalisten aus dem Verlag Kirchschlager bis Juni 2018

Mörder / Räuber / Menschenfresser: Ausstellung im Museum Reichenfels in Hohenleuben

Zudem zeigt Steffen Claus vom Kriminalpanoptikum Aschersleben Exponate seiner Sammlung. Beginn der Ausstellung am 3. Februar 2018 Öffnungszeiten: Di bis Do von                 10.00 – 16.00 Uhr Sa, So, feiertags            13.00 – 17.00 Uhr

Veröffentlicht unter Allgemein, Rechtsdenkmale, Rechtsgeschichte, Sammlung Kirchschlager | Kommentare deaktiviert für Mörder / Räuber / Menschenfresser: Ausstellung im Museum Reichenfels in Hohenleuben

Prof. Frank-Rainer Schurich: Die Spezialkommission – geheime Mordermittlung in der DDR?

Wie so oft wird in einer „Dokumentation“ ein sehr banales Geschichtsbild von den „Aufarbeitern“ und Filmemachern vermittelt und die kriminalistische Wirklichkeit ideologisch verwurstet Am 31. Januar 2017 brachte der öffentlich-rechtliche Fernsehsender arte in den Abendstunden eine Dokumentation der Filmemacherin Gabi … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kriminalfälle, Rechtsgeschichte | Kommentare deaktiviert für Prof. Frank-Rainer Schurich: Die Spezialkommission – geheime Mordermittlung in der DDR?

Gniperdoliga – Ein Film

Hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=lgfzjaxCUYY

Veröffentlicht unter Rechtsgeschichte, Scharfrichter, Serienmörder | Kommentare deaktiviert für Gniperdoliga – Ein Film

Filmdokument von der Leipziger Buchmesse 2017

Liebe Kriminalia-Freunde! Hier findet Ihr ein einzigartiges Filmdokument von der Leipziger Buchmesse 2017 mit zahlreichen Interviews, u. a. auch von mir. Viel Freude beim Ansehen wünscht Euch Verleger Michael Kirchschlager https://www.youtube.com/watch?v=PMz0cG_YSfc

Veröffentlicht unter Buchvorstellungen, Interviews, Rechtsgeschichte, Serienmörder, Verlag Kirchschlager | Kommentare deaktiviert für Filmdokument von der Leipziger Buchmesse 2017

Der Krötenstein von Neustadt an der Orla – ein spätmittelalterlicher Schandstein

Im Lutherhaus von Neustadt an der Orla (ehemals im Stadtmuseum) findet man einen der seltenen, aber ehemals zahlreich in mittelalterlichen Städten vorhandenen Schandstein (z. B. Memmingen, 1396), den sogenannten Krötenstein. Eine Kopie hängt an der Nordfassade des Neustädter Rathauses. Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rechtsdenkmale, Rechtsgeschichte | Kommentare deaktiviert für Der Krötenstein von Neustadt an der Orla – ein spätmittelalterlicher Schandstein

Kurioser Kupferstich zum Fall des Schinderhannes, 1803

Der Räuber Johannes Bückler, genannt Schinderhannes, dem 130 Straftaten nachgewiesen werden konnten, wurde 1779 geboren und am 21. November 1803 mittels Fallschwertmaschine hingerichtet. In der Sammlung des Verlags Kirchschlager befindet sich der oben abgebildete kuriose Kupferstich. „Ankunft im Reiche der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rechtsgeschichte, Sammlung Kirchschlager | Kommentare deaktiviert für Kurioser Kupferstich zum Fall des Schinderhannes, 1803