Archiv der Kategorie: Scharfrichter

Andrea Kirchschlager – Die Arnstädter Scharfrichter – Genealogie, Hinrichtungen und Richtstätten (Arnstadt in Thüringen)

Die Arnstädter Scharfrichter – Genealogie, Hinrichtungen und Richtstätten 1. Die Scharfrichterfamilien Stöckler, Brand(t) und Kritzler in Arnstadt In Arnstadt sind die Scharfrichterfamilien Stöckler, Brand(t) und Kritzler nachweisbar. In den Arnstädter Kirchenbüchern tritt Heinrich Stöckler als Feldmeister und Scharfrichter ab 1639 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Rechtsgeschichte, Scharfrichter | Kommentare deaktiviert für Andrea Kirchschlager – Die Arnstädter Scharfrichter – Genealogie, Hinrichtungen und Richtstätten (Arnstadt in Thüringen)

Flugblatt zu einer Mordtat in Halle/S. von 1572

Veröffentlicht unter Rechtsgeschichte, Scharfrichter | Kommentare deaktiviert für Flugblatt zu einer Mordtat in Halle/S. von 1572

Nürnberg: Das Henkerhaus

Nürnberg weist – wie andere Städte auch – ein Henkerhaus auf. Das Haus des Nürnberger Scharfrichters bietet heutigentags eine kleine Ausstellung zur Rechts- und Kriminalgeschichte speziell in Nürnberg. Berühmt war hier besonders der Nachrichter Franz Schmidt, dessen Tagebuchaufzeichnungen erhalten geblieben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Rechtsdenkmale, Rechtsgeschichte, Scharfrichter | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Nürnberg: Das Henkerhaus

Scharfrichterhaus von Angermünde

Veröffentlicht unter Allgemein, Rechtsdenkmale, Rechtsgeschichte, Scharfrichter | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Scharfrichterhaus von Angermünde

KIRCHSCHLAGERS KRIMINAL-KABINETT – als Ausstellung

Veröffentlicht unter Allgemein, Kriminalfälle, Rechtsdenkmale, Rechtsgeschichte, Sammlung Kirchschlager, Scharfrichter | Kommentare deaktiviert für KIRCHSCHLAGERS KRIMINAL-KABINETT – als Ausstellung

Vom Scharfrichter aus Möckmühl, der selbst enthauptet wurde

1770 ereignete sich in der kleinen Stadt Möckmühl (Lkr. Heilbronn, BW) ein Eifersuchtsdrama – eine klassische Beziehungsstraftat. Aus unbegründeter Eifersucht, so kann man lesen, tötete der Scharfrichter seine Frau mit einem Pistolenschuß. Daraufhin wurde er selbst vom Scharfrichter aus Schwäbisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Rechtsdenkmale, Rechtsgeschichte, Scharfrichter | Kommentare deaktiviert für Vom Scharfrichter aus Möckmühl, der selbst enthauptet wurde

KIRCHSCHLAGERS KRIMINAL-KABINETT – Eine einmalige Sammlung – im hochwertigen Hardcover!

Veröffentlicht unter Rechtsdenkmale, Rechtsgeschichte, Sammlung Kirchschlager, Scharfrichter, Serienmörder, True Crime, Verlag Kirchschlager | Kommentare deaktiviert für KIRCHSCHLAGERS KRIMINAL-KABINETT – Eine einmalige Sammlung – im hochwertigen Hardcover!

Richtschwert der Herrschaft Horn, Expl. im Stadtmuseum von Horn (NÖ)

Das Museum weist als Datierung für das Richtschwert das 17./18. Jh. aus. Der Besuch des Horner Stadtmuseums lohnt sich!

Veröffentlicht unter Allgemein, Rechtsdenkmale, Rechtsgeschichte, Scharfrichter | Kommentare deaktiviert für Richtschwert der Herrschaft Horn, Expl. im Stadtmuseum von Horn (NÖ)

Ein Richtstuhl von 1769 (Donnersbach)

Beim Enthaupten knieten die Verurteilten in der Regel, aber auch das Sitzen auf einem Richtstuhl ist belegt. Das Inventar der Herrschaft Scheibbs (im Mostviertel, NÖ) v. 1825 nennt einen roten Richtstuhl zum Enthaupten. Der hier gezeigte Armensünderstuhl trägt auf der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rechtsdenkmale, Rechtsgeschichte, Scharfrichter | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Ein Richtstuhl von 1769 (Donnersbach)

Das Anklamer Richtschwert

THUE RECHT MEIDE DAS BOESE DANN DARFST NIE ZU DENKEN DAS ICH MEIN SCHWERT NACH DEINEM HALSE LENKE, so der Spruch auf dem Anklamer Richtschwert (Rückseite). Datiert ist das stählerne Schwert MDCLXXXXIV = 1694. Man kann es im Stadtmuseum der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rechtsdenkmale, Rechtsgeschichte, Scharfrichter | Kommentare deaktiviert für Das Anklamer Richtschwert