Archiv der Kategorie: Scharfrichter

Der Königsmörder François Ravaillac oder das Attentat auf König Heinrich IV. von Frankreich (1610) – eine Geschichte in zeitgenössischen Bildern (Teil 1)

Am 14. Mai 1610 stach François Ravaillac (1578-27. Mai 1610), ein geistig Verwirrter religiöser Schwärmer, in der Rue de la Ferronnerie Nr. 11 in Paris den französischen König Heinrich IV. nieder. Auch er hatte, genau wie Damiens, keine Komplizen oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kriminalfälle, Sammlung Kirchschlager, Scharfrichter | Kommentare deaktiviert für Der Königsmörder François Ravaillac oder das Attentat auf König Heinrich IV. von Frankreich (1610) – eine Geschichte in zeitgenössischen Bildern (Teil 1)

Robert-François Damiens oder das Attentat auf König Louis XV. von Frankreich – eine Geschichte in zeitgenössischen Bildern (Teil 2)

Damiens wurde von Zeitgenossen unterschiedlich porträtiert. Mit seinem Attentat auf den König und dessen Tod (den er nicht anstrebte; er wollte ihn lediglich verletzen) gedachte der zweifelsfrei geistig verwirrte Damiens kirchenpolitische Probleme zu lösen. Unten ein Porträt welches ihn als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kriminalfälle, Scharfrichter | Kommentare deaktiviert für Robert-François Damiens oder das Attentat auf König Louis XV. von Frankreich – eine Geschichte in zeitgenössischen Bildern (Teil 2)

Aus dem Leben des Scharfrichters Josef Lang (1855-1925)

Die Illustrierte Kronen=Zeitung vom Freitag, dem 21. Juli 1933 (Nr. 12.032, 34. Jahrgang), widmete sich auf der Titelseite und mit einer Geschichte dem Scharfrichter Josef Lang. Unter dem Titel Ein Jubiläum des Grauens. 30 Jahre nach der letzten Hinrichtung in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sammlung Kirchschlager, Scharfrichter | Kommentare deaktiviert für Aus dem Leben des Scharfrichters Josef Lang (1855-1925)

Fallbeile in LKW? Ein Kommentar von Wolfgang Krüger

Den BILD-Artikel vom 15. März 1977 darf man getrost unter „Märchen“ ablegen. Wer weiß, wie viel Alkohol der „ehemalige Häftling von drüben“ konsumiert oder wieviel ihm das „Volksbildungsblatt“ für seine abenteuerliche Geschichte gezahlt hat! Der Mörder Ralf (nicht Rolf) Albert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rechtsgeschichte, Scharfrichter, Wolfgang Krüger | Kommentare deaktiviert für Fallbeile in LKW? Ein Kommentar von Wolfgang Krüger

Wenn der Henker im Todesauto nach Torgau kommt…

Auf meiner Suche nach kriminalhistorischen Quellen jeglichster Art stieß ich auch auf einen Zeitungsartikel der BILD vom Dienstag, dem 15. März 1977. Nun sollte man ganz quellenkritisch an den Sachverhalt herangehen (auf den Wahrheitsgehalt konnte ich ihn nicht überprüfen), ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rechtsgeschichte, Sammlung Kirchschlager, Scharfrichter | Kommentare deaktiviert für Wenn der Henker im Todesauto nach Torgau kommt…

Eine frühe Darstellung einer Fallbeilmaschine

Der niederländische Kuferstich kann leider nicht genauer datiert werden, dürfte aber aus dem 17. / 18. Jahrhundert stammen. Aus dem Text geht hervor, daß es sich hierbei um ein „vallende Bijl“ handelt, das in einigen Ländern gebräuchlich ist. Kupferstich, Sammlung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sammlung Kirchschlager, Scharfrichter | Kommentare deaktiviert für Eine frühe Darstellung einer Fallbeilmaschine

Die Richtstätte von Horni Slavkov / Schlaggenwald

Eine interessante, sehr gut erhaltene Hinrichtungsstätte (Galgen) aus dem 16. Jahrhundert findet man in der Nähe von Horni Slavkov (Schlaggenwald) auf dem Galgenberg. Sie ist ringförmig aus Feldsteinen gemauert, ca. 4,80 Meter im Durchmesser breit und etwa 4 Meter hoch. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Rechtsdenkmale, Scharfrichter | Kommentare deaktiviert für Die Richtstätte von Horni Slavkov / Schlaggenwald

Inschriften von Scharfrichterschwertern

O her nim Dißen Armen Sünder auff in Dein Reich Damit er kan selig werden vor einen glücklichen Streich.

Veröffentlicht unter Rechtsgeschichte, Scharfrichter | Kommentare deaktiviert für Inschriften von Scharfrichterschwertern

Aus den Memoiren des Prager Scharfrichters Jan Piperger

Wie schon erwähnt, von meinen fünfzehn Brüdern lebt nunmehr nur noch Einer: der Scharfrichter in Esseg. Da ich mit diesem Kapitel die Schicksale meiner Familie beschließe, um sodann auf meine eigenen Erlebnisse überzugehen, will ich an dieser Stelle jenes interessanten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchvorstellungen, Kriminalfälle, Scharfrichter | Kommentare deaktiviert für Aus den Memoiren des Prager Scharfrichters Jan Piperger

Die Exekution des Priestermörders Franz Laubler (18. Juli 1726)

Bevor wir mit der Schilderung der Exekution an Franz Laubler beginnen, stellen wir einige biographische Bemerkungen zum Mörder und den Hergang des Mordes an Magister Hahn voran. Wir zitieren hier, leicht gekürzt, die Biographie Laublers aus unserem Band MÖRDER / … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kriminalfälle, Scharfrichter | Kommentare deaktiviert für Die Exekution des Priestermörders Franz Laubler (18. Juli 1726)