Archiv der Kategorie: Allgemein

Das Henkerhaus von Bernau bei Berlin

Ein Besuch lohnt sich:

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Das Henkerhaus von Bernau bei Berlin

In Vorbereitung: „Phantome der Unterwelt“ (Erscheinungstermin: Mai 2015)

Phantome der Unterwelt – Das Haus der Qualen und andere amerikanische Mord- und Kriminalfälle (1897-1927) Von Sheriffs, Detektives und Agents erzählt. Nach den Originaltexten herausgegeben und mit einem Vorwort versehen von Michael Kirchschlager Der Verlag Kirchschlager, der in diesem Jahr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Buchvorstellungen, Kriminalfälle, Sammlung Kirchschlager | Kommentare deaktiviert für In Vorbereitung: „Phantome der Unterwelt“ (Erscheinungstermin: Mai 2015)

Die drei Schatten (1919) – Ein Detektiv-Bericht von Leo Brunner – Teil 3

Georg Loughlin und ich wurden mit der Bearbeitung der Angelegenheit betraut, da wir dem Einbruchsdezernat zugeteilt waren. Bei der sofort vorgenommenen ersten Untersuchung des Grundstückes konnten wir sogleich feststellen, wo die Banditen sich Zutritt zum Haus verschafft hatten. Ein großes, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Die drei Schatten (1919) – Ein Detektiv-Bericht von Leo Brunner – Teil 3

Die drei Schatten (1919) – Ein Detektiv-Bericht von Leo Brunner – Teil 2

Seit Jahren hatte Hadley das Geld, das er bei sich trug, soweit es sich um größere Noten handelte, in einer Innentasche seiner Weste untergebracht. Er wiegte sich in dem Glauben, daß diese Gewohnheit niemandem außerhalb des Haushalts bekannt sei.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Die drei Schatten (1919) – Ein Detektiv-Bericht von Leo Brunner – Teil 2

Der Fall des Dr. Hawley Crippen (1862-1910)

Dr. Hawley Crippen ermordete und zerstückelte am Ende des 19. Jahrhunderts seine Frau Belle Elmore, um mit seiner Geliebten Ethel Le Neve leben zu können. Bei der Fahndung nach Dr. Cripen wurde zum ersten Mal in der Geschichte der polizeilichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kriminalfälle, Sammlung Kirchschlager | Kommentare deaktiviert für Der Fall des Dr. Hawley Crippen (1862-1910)

Frank H. Rice: Eine Stunde, die 7 Menschenleben kostete (USA, Anfang 20. Jhd.)

Es war ein Nachmittag, etwa gegen drei Uhr. Ich befand mich in meinem Büro und hatte die Angelegenheiten derjenigen Gefangenen zu bearbeiten, denen infolge guter Führung ein Strafaufschub für ihre Restschuld bewilligt wird. Die Januarsonne schickte ihre letzten Strahlen durchs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kriminalfälle | Kommentare deaktiviert für Frank H. Rice: Eine Stunde, die 7 Menschenleben kostete (USA, Anfang 20. Jhd.)

Frohe Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2015!

Wir wünschen allen unseren geschätzten Leserinnen und Lesern, unseren Freunden und Förderern sowie Geschäfts- und Medienpartnern frohe, besinnliche Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2015. Wir sind ab dem 5. Januar 2015 wieder im Büro. Bis dahin verbleiben wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Verlag Kirchschlager | Kommentare deaktiviert für Frohe Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2015!

Gerd Frank: Totmacher 2 – eine Buchbesprechung von Max Pechmann

Im Sommer 2014 erschien im Verlag Kirchschlager von Gerd Frank der Band “Totmacher 1″, der sich mit deutschen Kriminalfällen aus den Jahren 1945 bis 1977 beschäftigte. Der Fokus lag dabei auf Serienmörder. In “Totmacher 2″ legt der Autor das Augenmerk … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Buchvorstellungen, Serienmörder | Kommentare deaktiviert für Gerd Frank: Totmacher 2 – eine Buchbesprechung von Max Pechmann

Vorgestellt: Verein Rechtspflege Kunst und Kultur e.V.

Die Geschehnisse in und um die Justiz, aber auch Aufgaben und Zweck der Gerichte, der Anwaltskanzleien, der Notariate und verschiedener Behörden, werden von den Bürgern oft sehr unterschiedlich wahrgenommen und kommentiert. Es besteht insoweit das Bedürfnis, aber auch die Chance, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Vorgestellt: Verein Rechtspflege Kunst und Kultur e.V.

Der bayerische Hiasl oder Matthias Klostermayer – Räuberhauptmann, Sozialbandit und Mörder

Der als Bayerische Hiasl weit über die Grenzen Bayerns bekannte Wilderer und Räuberhauptmann Matthias Klostermayer wurde am 3. September 1736 in Kissing in ärmlichen Verhältnissen geboren. Er wuchs in einer von starken sozialen Spannungen geprägten Zeit als Hüterbub auf, diente … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Der bayerische Hiasl oder Matthias Klostermayer – Räuberhauptmann, Sozialbandit und Mörder