Archiv der Kategorie: Rezensionen

Mord nach Mittag von Siegfried Schwarz

Ein Buch zu rezensieren, das authentische Kriminalfälle aus der DDR zum Gegenstand hat, fällt umso leichter, wenn sein Autor ein ehemaliger Kriminalist ist. Siegfried Schwarz, so erfahren wir es von der Internetseite des Verlages Das Neue Berlin wurde 1935 geboren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchvorstellungen, Rezensionen | Kommentare deaktiviert für Mord nach Mittag von Siegfried Schwarz

Mord zwischen Klüeß und Knölla, Hütes und Hebes

Das Hörbuch „Mord zwischen Klüeß und Knölla, Hütes und Hebes – 3 kulinarische Kurzkrimis mit Rezepten aus Thüringen“ kann man getrost als sehr gute Hörbuchproduktion bezeichnen. Für den Krimifan wurden drei Kriminalfälle der gleichnamigen Buchausgabe ausgewählt:

Veröffentlicht unter Buchvorstellungen, Rezensionen | Kommentare deaktiviert für Mord zwischen Klüeß und Knölla, Hütes und Hebes

Erhellendes über die Kriminalität im 3. Reich – Neue Rezension bei Amazon.de

Das hat es unter Hitler nicht gegeben, so hört man öfter ältere Leute sagen, wenn wieder ein besonders scheußliches Verbrechen die Schlagzeilen beherrscht. Diese Auffassung wird dann noch gelegentlich mit dem Hinweis auf die abschreckende Wirkung der Todesstrafe verknüpft. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Kommentare deaktiviert für Erhellendes über die Kriminalität im 3. Reich – Neue Rezension bei Amazon.de

Thüringer Mörderinnen – Rezension

Wiederum hat der Rudolstädter Archivar Frank Esche und mit ihm der Kriminalhistoriker Wolfgang Krüger eine äußerst aufschlussreiche und zugleich spannende Lektüre vorgelegt. In diesem Pitaval werden 21 seinerzeit aufsehenerregende Kriminalfälle analysiert und dargestellt.

Veröffentlicht unter Rezensionen | Kommentare deaktiviert für Thüringer Mörderinnen – Rezension

Heike Rau (media-mania.de): Thüringer Mörderinnen

Thüringer Mörderinnen zwischen 1859 und 1938 stehen in diesem Werk im Fokus der Autoren. Die Motive sind immer die gleichen: Da wird der Ehemann ermordet, wenn die Liebe vorbei ist. Kinder werden ums Leben gebracht, weil sie im Weg sind. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Kommentare deaktiviert für Heike Rau (media-mania.de): Thüringer Mörderinnen

Kriminalchronik des Dritten Reiches II – eine Rezension von Nicolas Gehling (media-mania.de)

Im zweiten Band der Reihe werden weitere einundzwanzig interessante Mordfälle, diesmal aus den Jahren 1938 bis 1945, aufgegriffen. Die Morde wurden ganz unterschiedlich von den „Volksgenossen“ der damaligen Zeit aufgenommen und auch die Berichterstattung wurde durch den Kriegsverlauf verlagert. Wolfgang … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Kommentare deaktiviert für Kriminalchronik des Dritten Reiches II – eine Rezension von Nicolas Gehling (media-mania.de)

Neue Rezension von „Eskalina“ (Amazon.de, Buechereule.de) für KCDR II von Wolfgang Krüger

Nachdem ich schon den ersten Teil „Kriminalchronik des Dritten Reiches – Band 1“ gelesen habe, habe ich mir nun auch den zweiten Band, der den Zeitraum 1938-1945 umfasst, zugelegt.

Veröffentlicht unter Kriminalfälle, Rezensionen, Wolfgang Krüger | Kommentare deaktiviert für Neue Rezension von „Eskalina“ (Amazon.de, Buechereule.de) für KCDR II von Wolfgang Krüger

Neue Rezension von Max Pechmann zur Kriminalchronik des Dritten Reiches II

Kaum ein Bericht oder Buch beschäftigt sich mit Mordfällen bzw. Kriminalität im Dritten Reich. Dem Historiker Wolfgang Krüger ist es daher zu verdanken, dass durch seine akribische Recherche dieser so gut wie nicht berücksichtigte Teil der Kriminalgeschichte nach und nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Kommentare deaktiviert für Neue Rezension von Max Pechmann zur Kriminalchronik des Dritten Reiches II